Das ungewönliche Jahr 2020

Das Jahr 2020 geht als ein ganz besonderes Jahr in die Geschichte ein. Die ausgeschriebenen Aktivitäten und Regatten für die 22 qm Klasse konnten Aufgrund der Gefährdung durch das Coronavirus nicht stattfinden.

Der World Cup 2020, der im Juni hätte stattfinden sollen, wurde wegen Reisebeschränkungen und Quarantäneregeln in den August verschoben, in der Hoffnung, dass er dann ausgetragen werden kann. Leider musste aber diese wichtige Regatta abgesagt werden.

Für das German Open gab es lange Zeit grünes Licht, dass es stattfinden kann. Im letzten Moment, 2 Wochen vor der Regatta, musste auch diese Regatta annulliert werden.

Die Schwedischen Meisterschaften wurden schon Anfang April wegen der 50 Personenregel abgesagt. Diese hat bis in den Herbsthinein gegolten und weitere Aktivitäten verhindert. So wurde die SM A22 in das Jahr 2021 verschoben.

Der in August verschobene World Cup 2020 wurde wegen der Corona Lage abgesagt und ebenfalls für das Jahr 2021 neu geplant.

Im Jahr 2020 konnte somit keine 22er Klassenregatten gesegelt werden. Es gab jedoch eine kleine Lücke in den Corona Beschränkungen. Am 14. September nutzten die Organisatoren in Berlin die Gelegenheit, den Kaiserpokal durchzuführen und die 22er von Berliner Yacht-Club konnten dort ihr Geschick zeigen.

Der Fotograph Sören Hese hat ein Exemplar des von ihm gestalteten Wand-Kalenders “Classic Sailing 2021 ” in A2 Format gespendet. Viele 22 qm Schärenkreuzer sind darin abgebildet. Siehe “Classic Sailing 2021” im Versand und “Classic Sailing 2021” Kalender. Die Arbeitsgruppe hat einstimmig beschlossen, dieses Exemplar an Matthias Grothues-Spork weiterzugegeben, dem Gewinner der Kaiserpokals beim BYC. Zur erwähnen ist, dass die Ränge 1 bis 3 des Kaiserpokals von 22 qm Schärenkreuzern belegt wurden. Siehe Ergebnisliste.

Die Arbeitsgruppe arbeitet weiter an ihren Aufgaben und wir hoffen, dass das Jahr 2021 uns mit dem Segelvirus anstatt des Coronavirus beschert. Einige Termine für das Jahr 2021 stehen bereits fest und sind auf unsere Webseite Regattakalender aufgelistet.

Die Arbeitsgruppe wünscht allen 22er Seglern ein friedliches Weihnachtsfest, ein gutes neues Jahr und viel Gesundheit.