Schwedische Meisterschaften Tag 2

Obst zum Mitenehmen

Tag 2  begann mit Frühstück am 06.30 Uhr. Danach legten die Boote ab, um auf die Regattabahn bis 10.25 Uhr rechtzeitig zum Start erscheinen.

Tricksonita beim Ablegen

 

 

 

 

 

Es wurden 3 spannende Wettfahrten mit 2 bis 4 Bft gesegelt. Die Starts waren sehr eng und spektakulär. Dadurch gab es leider auch einige Frühstarter. Gegen Ende der Regattserie frischte der Wind merklich auf und wurde konstanter.

Gewinner der schwedische Meisterschaften und der Schärenkreuzerpokal war die 22er Aquila. Ergebnisse Tag 2.

Aquila

Start

Boheme II

Corona auf Spikurs

Auf der Kreuz

Spinnakerkurs

Gemütliches Abendessen

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.