German Open 2018 in Berlin

Nach der 3-stündigen Langstreckenregatta am Freitag dem 6. Juli, mit dem Start vor dem Clubhaus des Veranstalters, dem VSaW (Verein Seglerhaus am Wannsee) um 13.00 Uhr, gab es danach eine grosszügige Verpflegung mit Fleisch, Salten, Kartoffeln dazu Freibier und Weisswein, für alle 22 qm Schärenkreuzer Seglerinnen und Segler.


This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.